Victors Residenz


Konzertprogramm 2017

In Zusammenarbeit mit Klassik in der Klinik e.V.

Liebe Freunde klassischer Klänge,

auch im Jahr 2017 laden wir Sie herzlich ein auf eine
Reise in die Welt der Musik. In der Victor’s Residenz
Margarethenhof spielen jeden Monat junge Talente,
neue Entdeckungen und international renommierte
Musiker Konzerte auf höchstem Niveau. Dabei treffen
unsere ausgewählten Künstler stets den richtigen Ton
und sorgen für angenehme Unterhaltung für alle Sinne.
Na, klingt das wie Musik in Ihren Ohren? Dann setzen
Sie sich doch dazu. Denn hier spielt die Musik!

Herzlichst, Ihr
Adrian Grandt
Direktor

Der Eintritt ist frei, auch Besucher sind herzlich eingeladen! Wir bitten um telefonische Voranmeldung. Vielen Dank. Kurzfristige Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mittwoch, 4. Januar, 19 Uhr
Neujahrskonzert
Für einen schwungvollen Start ins neue Jahr sorgt im 1. Teil das L&S DUO, bestehend aus den beiden jungen Polen, Dominik Jan Löhrke (Saxophon) und Jan Skorupski (Akkordeon). Im Gepäck haben die zwei Studenten der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) ein vielfältiges Programm von Klassik über Pop und Jazz bis hin zu polnischen Volksliedern. Lassen Sie sich verzaubern von den Gewinnern der „Hannoverschen Börse der Musiktalente 2015“. Im 2. Teil hören Sie die kraftvollen, zärtlichen und ausgelassenen Klänge der Musik vom „Stellana Duo“. Elena Kondraschowa (Violine) und Stella Perevalova (Klavier) verfügen über ein breites Repertoire und konzertieren europaweit. Großes Kino für die Ohren.

Mittwoch, 1. Februar, 19 Uhr
„Zu erkennen und unbekannt“

Das Cello-Duo Lev Kucher und Damjan Saramandic lädt Sie ein auf eine spannende musikalische Reise durch die Zeit, voller bekannter und noch unbekannter Klänge. Zurzeit studiert das Cellisten-Tandem bei Leonid Gorokhov an der HMTMH und gewann 2015 die „Hannoversche Börse der Musiktalente“.

Mittwoch, 1. März, 19 Uhr
„Clarinet in Love“

Liebe und Hingabe sind es, die das Klavier des litauischen Pianisten Gintaras Janusevicius und die Klarinette des Iren Mcdara O Seireidain zusammenführen und Sie mit ihren glühenden Geständnissen in ihren Bann ziehen wollen. Zum Repertoire gehören Werke von Gershwin, Schumann, und Debussy, Themen über die Oper Traviata, die irische Hochzeit und natürlich die selbst komponierte „Brexit Suite“.

Mittwoch, 5. April, 19 Uhr
„Meister von Morgen“

Die Kinder von heute sind die Zukunft von morgen. Das weiß auch das Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF). An diesem Tag interpretieren junge Musikerinnen und Musiker verschiedene Meisterwerke und stellen ihr Können unter Beweis. Überzeugen Sie sich selbst!

Mittwoch, 3. Mai, 19 Uhr
„Du sollst der Kaiser meiner Seele sein“

Ein Konzertabend unseres Direktors Adrian Grandt (Tenor) mit dem „Duo FleurdeOn“ – Nastja Schkinder (Akkordeon) und Olga Fedarynchyk (Flöte). Lassen Sie sich von den beiden weißrussischen Absolventinnen der HMTMH mit Melodien von Robert Stolz, Franz Lehár, Richard Strauss und vielen mehr verführen.

Mittwoch, 7. Juni, 19 Uhr
„Klassikduo Cello & Klavier“

Laura Moinian begann mit sieben Jahren mit dem Violoncello- Unterricht, Richard Schwennicke erhielt mit drei Jahren die ersten Stunden am Klavier. Beide studieren heute an der HMTMH und sind Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe, darunter die „Hannoversche Börse der Musiktalente 2015“.

Mittwoch, 5. Juli 19 Uhr
„Arien, Lieder & Musicalhits von Mozart bis My fair Lady“

Urszula Chichocka (Sopran) und Daniel Rudolph (Piano) lernten sich zu Beginn des Masterstudiums an der HMTMH kennen. Der Wunsch, gemeinsam zu musizieren, entstand sehr schnell und so haben die beiden Gewinner der „Hannoverschen Börse der Musiktalente 2015“ wundervolle Programme erarbeitet, von denen eines an diesem Sommerabend die Herzen höher schlagen lässt.

Mittwoch, 2. August, 19 Uhr
„Sommerlicher Klavierabend“

Seit 2014 besteht das „Clementi Duo“ aus Alvyda Zdaneviciute und Dongjoohn Lee (Piano) nun schon und zieht seine Zuhörer mit Musik aus dem klassischen Bereich, der Romantik und Musik aus dem 20. Jahrhundert regelmäßig in den Bann. Ein buntes Programm von Brahms, Schumann, Piazzolla, Bach und Ravel erwartet Sie.

Mittwoch, 6. September, 19 Uhr
„Sommerabend“

Julia Rinderle (Piano) und Sophia Körber (Sopran) verzaubern diesen Sommerabend mit weichen und zarten Melodien und präsentieren Interpretationen auf hohem Niveau. Ihr Studium an der HMTMH in „Master Klavier“ absolvierte Julia Rinderle mit Bestnoten. Sophia Körper studierte erst in Florenz und jetzt an der HMTMH Hamburg. Beide Musikerinnen sind heute international gefragte Solistinnen.

Mittwoch, 4. Oktober, 19 Uhr
„Von Mozart bis Prokofjew: Short Stories“

Der Lette Dainis Medjaneks (Violine) und der Bulgare Asen Tanchev (Piano) sind zwei junge, hochbegabte Studenten der HMTMH. Mit bunten Melodienreigen von Mozart bis Prokofiev verwöhnen Sie die beiden Gewinner der „Hannoverschen Börse der Musiktalente 2015“.

Mittwoch, 1. November, 19 bis 21 Uhr
„Am Ende eines viel zu kurzen Tages“

Jovica Ivanovic stammt aus Serbien, studiert in der Solo-Klasse Akkordeon bei Frau Professorin Elsbeth Moser an der HMTMH Hannover und wird die Gedenkfeier einfühlsam musikalisch begleiten. Als Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe, darunter die „Hannoversche Börse der Musiktalente 2015“, ist Ivanovic einer der gefragtesten Akkordeonspieler.

Mittwoch, 6. Dezember, 19 Uhr
„Adventskonzertzauber“

Genießen Sie die weihnachtliche Adventsstimmung mit einer musikalischen Untermalung der Extraklasse. Katharina Steinbeis und Nastja Schkinde begleiten Sie mit einem herzerwärmenden Programm auf Harfe und Akkordeon durch den Abend.

Sonntag, 24. Dezember, 15 Uhr
Weihnachtskonzert

„Heut ist Weihnachtsabend da“ – wunderschöne, traditionelle Weihnachtslieder machen dieses Weihnachtsfest unvergessen: Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Nachmittag, auf dem Sie von den Gewinnern der „Hannoverschen Börse der Musiktalente 2015“ mit weihnachtlichen Melodien verzaubert werden.
Diese Veranstaltung ist nur für unsere Bewohner.

Den Flyer finden Sie hier als Download:  [Datei "unterseiten|74|download1" nicht gefunden]